Di September 26 2017

Nokian Tyres: Neuer Deutschland-Geschäftsführer

Teemu Tirronen ist neuer Geschäftsführer von Nokian Tyres in Deutschland; größere Geschäftsräume in Nürnberg bezogen; Unternehmensname lautet seit 1. Juli „Nokian Tyres GmbH“ (früher „Nokian Reifen GmbH“)

 

25.09.2017, Nürnberg – Teemu Tirronen hat am 1. Juni Thorsten Herzog an der Spitze der Nokian Tyres GmbH abgelöst und leitet seither die Geschäfte von Nokian Tyres in Deutschland. Tirronen ist seit zwölf Jahren im Unternehmen und hat bereits mehrere Management-Positionen bei Nokian Tyres in Zentraleuropa bekleidet.

 

Zu seinen Hauptaufgaben gehört es, das starke Geschäftswachstum zu lenken, unter anderem durch die Einstellung neuer Mitarbeiter sowie durch weitere Investitionen. Bereits zum 1. Juni 2017 zog Nokian Tyres nach Nürnberg in größere Büroräume um. Zum 1. Juli wurde das Unternehmen von „Nokian Reifen GmbH“ in „Nokian Tyres GmbH“ umbenannt.

 

In den vergangenen zwei Jahren hat Nokian Tyres stark in das Deutschlandgeschäft investiert und allein im Jahr 2017 zwölf neue Sales-, Service- und Marketing-Mitarbeiter eingestellt. Mit ihrer Hilfe will Nokian Tyres den Bedürfnissen der Kunden künftig noch besser entsprechen und den Service und die Kundenzufriedenheit weiter erhöhen. Außerdem tätigte Nokian Tyres Investitionen zur Erhöhung der Markenbekanntheit in Deutschland. Des Weiteren baut Nokian Tyres seinen Eigenvertrieb über die Service-Kette „Vianor“ und autorisierte Händler aus und sucht weitere strategische Partnerschaften.

 

 

Nokian Tyres Deutschland

Nokian Tyres GmbH

Am Tullnaupark 8

90402 Nürnberg

 

 

Pressekontakt:

 

Nokian Tyres

Zuzana Michalová, Public Relations Manager CE

Tel.: 00420 603 578 866

Email: zuzana.michalova@nokiantyres.com

 

PR-Agentur Weber Shandwick

Stefan Haagn

Tel: 0049 89 380179 71

E-Mail: SHaagn@webershandwick.com

 

 

 

Über Nokian Tyres

Nokian Tyres wurde 1988 gegründet, aber die Wurzeln des Unternehmens reichen bis 1898 zurück, als Suomen Gummitehdas Oy (Finnisches Gummiwerk) gegründet wurde. Das Unternehmen ist der nördlichste Reifenhersteller der Welt und bietet Reifen für sicheres Fahren unter anspruchsvollen Bedingungen. Diese innovativen Reifen für PKW, LKW und Schwermaschinen werden vor allem überall dort geschätzt, wo widrige Bedingungen in Schneegebieten und extreme Jahreszeiten besondere Anforderungen an die Leistungsfähigkeit eines Reifens stellen.

 

2016 betrug der Nettoumsatzerlös von Nokian Tyres 1,4 Mrd. Euro. Das Unternehmen hatte Ende des Jahres 4.400 Mitarbeiter. Die Nokian Tyres Aktien sind im NASDAQ Helsinki notiert. Die Produktionsanlagen befinden sich in Finnland und Russland. In der Zentrale in Nokia, Finnland, findet die zentralisierte Produktentwicklung statt sowie alle Arten von Testläufen. Alle Produkte werden mit dem Ziel der nachhaltigen Sicherheit und Umweltfreundlichkeit während des ganzen Produktlebenszyklus entwickelt. Der globale Hauptsitz von Nokian Tyres liegt in der finnischen Stadt Nokia, die europäische Zentrale befindet sich in Prag, die Zentrale für Deutschland in Nürnberg.

 

Weitere Informationen: www.nokiantyres.de

Nachrichten Archiv